Paprfloor – Bodenbelag aus 100% recycelten Papier

Paprfloor bietet einen individuell bedruckbaren Bodenbelag aus Papier an. Das Papier besteht aus 100% Recycling-Papier und kann nach der Verwedung auf einer Messe vollständig wiederverwertet werden. Der Bodenbelag spart im Vergleich zu herkömmlichen Belägen 10kg CO2 ein – und das bei vergleichbaren Kosten.

Paprfloor
Copyright: Paprfloor

Werkstoffplatte aus Stroh

Der chinesische Hersteller novofibre produziert Werkstoffplatten aus Stroh. Stroh wächst wesentlich schneller als Holz und ist zu großen Teilen ein Abfallprodukt der Lebensmittelproduktion.

copyright: novofibre (Expo Pavillion gebaut aus Stroh-Werkstoffplatten)

Dukta – Flexibles Holz

dukta

dukta ist ein einzigartiges Einschnittverfahren, welches Holz und Holzwerkstoffe flexibel macht. Durch die Einschnitte erhält das Material nahezu textile Eigenschaften und seine Einsatzbereiche und Qualitäten werden erheblich erweitert. dukta eröffnet dem Anwender im Innenausbau und der Raumgestaltung mit seinen visuellen und technischen Eigenheiten ganz neue Horizonte. Besonders interessant ist dabei die hohe schallabsorbierende Wirkung des perforierten Holzwerkstoffs. Das int. patentierte Verfahren funktioniert mit handelsüblichen Holzwerkstoffen wie Sperrholz, MDF und Dreischichtplatten.

dukta
copyright: dukta

http://www.dukta.com

Yana – dehnbares Textil aus überschüssiger Schafwolle

Yana

Yana von Jennifer de Jonge  ist ein hängendes, dehnbares Textil, das zum hineinsetzen einlädt. Der „Stuhl“ passt sich perfekt der Körperform an, ist schallabsorbierend und feuer-hemmend.

Die für Yana verwendete Schafwolle wird aus Wolle gewonnen, die nicht den hohen Qualitäts-Anforderungen der Industrie entspricht und normaler Weise weggeschmissen wird. Yana werden weitere Produkte aus aussortierter Schafwolle folgen.

Yana
copyright: Studio de Jonge

http://www.jenniferdejonge.nl/

Repaq – 100% kompostierbare Folien-Verpackung

repaq
copyright repaq

Repaq ist europaweit die einzige plastikfreie bedruckte Folienverpackung, die nachweislich 100% biologisch kreislauffähig ist. Den Rohstoff für Repaq liefern Rest- und Abfallhölzer aus FSC-zertifizierter Forstwirtschaft. Dabei werden ausschließlich gentechnikfreie, schnellwachsende Pflanzen genutzt.

Repaq ist TÜV-zertifiziert heim- und gartenkompostierbar. Das ist aktuell der höchste Umweltstandard für Folienverpackungen weltweit. Repaq verkompostiert vollständig schadstofffrei und ist dabei für Umwelt, Tiere und Menschen unbedenklich.

Quelle: https://www.repaq.de/

 

Felt – Stuhlbezug aus 60 recycelten PET-Flaschen

Vepa - Felt

Der Bezug des Stuhls Felt besteht aus 60 recycelten PET-Flaschen. Die Holzbeine (in der Stuhl-Variante mit Holzbeinen) werden aus PEFC-zertifiziertem Holz gefertigt. Und für die Sitzkissen steht ein breites Sortiment an umweltfreundlichen Stoffen zur Auswahl.

Vepa - Felt
copyright: vepa

 

Paper+ – Aufblasbarer Stuhl aus Papier

paper+ stuhl

Das aufblasbare Sitz- und Lehnkissen des Paper+ Stuhls von Malafor besteht aus höchst strapazierfähigem Papier. Das Sitzkissen wird durch das Stahlrohr-Gestell des Stuhls gesteckt und aufgeblasen. Das Lehnkissen wird in aufgeblasenem Zustand einfach oben aufgesetzt.

paper+ stuhl
copyright: Malafor

PIPO – Hocker aus gepresstem Kork

Pipo

Der Hocker PIPO von DAM wird aus gepresstem Kork hergestellt. Das Material Kork ist leicht, rutschfest, schallabsorbierend und feuerhemmend. Die Oberfläche des PIPO ist mit einer Beschichtung auf Wasserbasis behandelt, so dass der Hocker wasser- und schmutzabweisend, sowie hoch resistent gegen UV-Strahlen ist.

Pipo
copyright: DAM

BalanceBoard – leichte Spanplatte mit 35% Biomassegranulat-Anteil

Pfleiderer BalanceBoard

„BalanceBoard“ ist eine Werkstoff-Generation der Pfleiderer Deutschland GmbH. Sie ist leichter und damit handlicher zu transportieren als eine herkömmliche Spanplatte, da der Holzeinsatz pro Platte bis zu 35 % durch ein Biomassegranulat aus schnell nachwachsenden Einjahrespflanzen ersetzt wird.

„BalanceBoard“ verhält sich in Bezug auf technische Werte wie ein klassischer Holzwerkstoff und erfüllt die Anforderungen und Eigenschaften in Anlehnung an die DIN EN 312. Im neuen Pfleiderer-Gesamtprogramm ist der leichte und umweltbewusste Werkstoff als direktbeschichtete „DecoBoard Balance“ in den mm-Stärken 16 / 18 / 19 / 22 / 25 / 28 / 38 verfügbar sowie als HPL-Verbundplatte „Duropal-Verbundelement Balance“ in einer Gesamtdicke von 20,6 mm.

Wie bei Holz auch, wirkt das Biomasse-Granulat in „BalanceBoard“ als CO2-Speicher und bindet den Kohlenstoff solange die Werkstoffplatte in Verwendung bleibt. Durch das geringere Gewicht lassen sich zudem Transporte reduzieren und somit zusätzliche CO2-Emissionen einsparen.

Der Pfleiderer-Werkstoff „BalanceBoard“ wurde bereits mit vielen Innovations- und Materialpreisen ausgezeichnet: Darunter mit dem „iF material design award“, dem „Design Plus Award“ von Material Vision oder dem „Woody Award“ vom Gesamtverband Deutscher Holzhandel (GD Holz).

Pfleiderer BalanceBoard
Copyright: Pfleiderer BalanceBoard